Die Stille

In den letzten Monaten ist es sehr ruhig um Süßes Wien geworden. Dies aus mehreren Gründen: Einerseits geht mir nach fast 200 Beiträgen allmählich die Luft aus ;). Andererseits gab und gibt es jede Menge private Veränderungen, die meine Freizeit mehr als nur beschneiden.

Wie auch immer: Auf meinem parallel laufenden Essensblog Deftiges Wien sind noch bis zum Ende des Jahres Beiträge eingeplant. Ich freue mich nach wie vor über Follower und Likes. Hier nochmal die URL: https://deftiges.wordpress.com/

Ansonsten passt die Stille in die Adventszeit ja ganz gut mit ihrer Bedeutung der Bewegungslosigkeit, Lautlosigkeit, Ruhe, Verborgenheit, Heimlichkeit“. Der Ursprung findet sich im ahd. stillī (8. Jh.), mhd. stille

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s